Promis

13 Millionen Euro für Cannabis! Snoop Dogg investiert in deutsche Firma

US-Rap-Legende Snoop Dogg – der absolut kein Geheimnis daraus macht, gerne mal einen Joint zu rauchen – steigt ins deutsche Cannabis-Geschäft ein. Und das gleich mal mit 13 Millionen Euro.

Snoop Dogg (50) kommt nicht aus den Schlagzeilen raus. Wenige Tage nachdem eine Ex-Tänzerin den Rap-Giganten wegen sexuellen Missbrauchs verklagt hat, lässt er jetzt mit Business-News aufhorchen. Denn: Der Sänger und Multi-Millionär (geschätzes Vermögen: 135 Millionen Euro) investiert 13 Millionen Euro in die Cannabis-Firma Cansativ. Das teilte das deutsche Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Darin heißt es, dass die Finanzspritze von Argonautic Ventures, dem Münchner Family Office Alluti und Casa Verde Capital kommt. Letztere wurde von Snoop Dogg gegründet und gilt als einer der größten Kapitalgeber im Cannabis-Markt.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button