Afghanistan: Eltern verkaufen ihre Kindern, weil sie hungern – Wer trägt die Verantwortung?

Die Vereinten Nationen schlagen Alarm: 4,7 Millionen Menschen in Afghanistan leiden mittlerweile an schwerer Unterernährung, davon 3,9 Millionen Kinder. 131.000 Kindern droht ohne zusätzliche Hilfe der Hungertod. Das UN-Nothilfebüro OCHA veranschlagt die Hilfskosten für Afghanistan und die Nachbarländer mit afghanischen Flüchtlingen auf 4,5 Milliarden Euro. „Die Menschen verkaufen alles, was sie haben, auch ihre Kinder, … Afghanistan: Eltern verkaufen ihre Kindern, weil sie hungern – Wer trägt die Verantwortung? weiterlesen