NachrichtenÖsterreich

Bald Impfung ohne Termin

Die nächste Impfaktion in Wien startet bei Supermärkten

Die Stadt Wien hofft nun, durch ein weiteres niedrigschwelliges Angebot die Impfquote schnellstmöglich zu erhöhen: Den Anti-Coronavirus-Stich kann man sich künftig vor dem Supermarkt holen – und das spontan ohne Terminvereinbarung.

Jetzt gesellen sich zu Einkaufszentren, Moscheen, Stephansdom und Impfboote auch Supermärkte: Durch die Kooperation mit der REWE Group wird das Impfangebot in Wien weiter ausgebaut. Laut einer Aussendung des Amtes der Gesundheitskommission der Stadt Wien werden ab Mittwoch vor den Supermärkten von Billa, Billa Plus und Penny sowie an den Supermarktkassen Impfungen erhältlich sein.

 „Einfacher geht es nicht“

„Nun, in Simmering, Favorten und Brigittenau könnte es nicht einfacher sein, sich von morgen an den Covid-Impfstoff zu besorgen“, sagte Mario Dujakovic, Sprecher von Stadtrat Peter Hacker.

Am Mittwoch beginnt die Veranstaltung im Rahmen einer Medienkonferenz mit dem Stadtgesundheitsbeauftragten Peter Hacker und dem Vorstandsmitglied der REWE International AG Marcel Haraszti bei Billa Plus in der Millennium City.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button