NachrichtenÖsterreich

Corona-Impfung: Biontech rechnet mit jährlicher Auffrischung

MAINZ. Der in der deutschen Stadt Mainz ansässige Pharmakonzern Biontech geht davon aus, dass künftig eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus einmal im Jahr ausreichend sein könnte.

Die begonnenen Drittimpfungen würden den mit der Zeit nachlassenden Schutz wieder anheben, sagte Sahin der „Bild am Sonntag“ Er erwarte, dass er länger anhalten werde „als der Schutz nach der Doppelimpfung“.

Nachfolgende Auffrischungsimpfungen seien dann „vielleicht nur jedes Jahr – ähnlich wie bei Influenza“ nötig.

Sahin sagte weiters, dass die Abnahme des Impfschutzes „ab dem vierten Monat“ beginne und ab dem sechsten Monat „deutlich“ sinke.

Kürzlich veröffentlichte Studien zeigten aber, dass der Schutz vor einer schweren Erkrankung noch bis zum neunten Monat sehr hoch sei.

„Wenn Geimpfte an Covid-19 erkranken, dann in den allermeisten Fällen mild bis moderat“, betonte der 56-Jährige.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button