LeidenschaftLifestyle

Dirty Talk

Dank dieser Vorschläge wird der Sex noch heißer!

Dank dieser Vorschläge wird der Sex noch heißer!

Mit den richtigen Worten können Sie Ihrem Bettpartner so richtig einheizen. Wir verraten Ihnen die besten Tipps und Ratschläge zum Thema Dirty Talk.

Was ist Dirty-Talk

Dirty Talk ist das offene und verführerisch obszöne Gerede von Partnern beim Sex. Der alltägliche Sextalk, der zum Liebesspiel einlädt, kann auch als Dirty Talk bezeichnet werden.

Dirty Talk ist eine simple und einfache Möglichkeit, Ihr Sexualleben aufzupeppen. Diese Erfahrung, die erotische und beleidigende Sprache einschließt, fügt der sexuellen Erregung eine andere Dimension hinzu. Dirty Talk kann anfangs eine unangenehme Erfahrung sein, aber für Paare, die sich kennen, kann es zu einer aufregenden Option im Schlafzimmer werden.

Warum macht Dirty Talk beim Sex Aufregung?

Die Erregung erotischer Dialoge hängt eng mit psychologischen und neurologischen Gründen zusammen. Die Sekretion des Stress-unterdrückenden Hormons Oxytocin während des Geschlechtsverkehrs hilft, erotische Gefühle deutlich auszudrücken. Eine Studie, die im Journal of Social and Personal relations veröffentlicht wurde, kam zu dem Schluss, dass Sexualität in Beziehungen, in denen Sex bequem gesprochen werden kann, befriedigender ist.

Dirty talk hat einen Effekt, der die Erregung der Sexualität erhöht, da es sich um eine weitere verhaltens schicht jenseits körperlicher Handlungen handelt. Diese Form des Dialogs, die den Weg zur Hingabe an verrückte Fantasien ebnet, kann auch vor dem Kontakt Erregung auslösen. Laut Medical Daily ist das Gehirn, das die Quelle des Sexualtriebs ist, das stärkste Genitalorgan. Ein effektives dirty talk erregt den Geist und hilft, Wünsche zu offenbaren.

Das Gehirn ist ein erogener Bereich, der eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des Sexualtriebs und der Befriedigung spielt. Missbräuchliche Sprache stimuliert die Amygdala, das Angstzentrum des Gehirns, um Aufregung und Vergnügen zu kontrollieren. Die Neuropsychologin und Sexexpertin Daryl Cioffi stellt fest, dass Frauen, die aufgrund der Stimulation der Amygdala beim Sex starke Rollen in Ihrem täglichen Leben haben, es genießen, im Bett gehorsam zu sein. Das Flüstern, Stöhnen und schreien, begleitet von Dirty Talk, wird von den Hörzentren des Gehirns verarbeitet und aktiviert die Sinne.

Dirty-talk
Dirty-talk

Dirty Talk muss nicht schmutzig sein…

Die Idee, beim Sex Obszönitäten zu wiederholen, funktioniert nicht bei jedem. Aber es muss auch nicht eklig und schmutzig sein. Beim Sex miteinander zu reden kann helfen, den Moment aufzuwärmen und beiden Partnern zu versichern, dass es ihnen gut geht. Wenn Sie Ihren Partner vor Freude stöhnen hören oder ihn sagen hören, dass er wirklich gerne mit Ihnen schläft, wissen Sie, dass Sie es richtig machen. Darüber hinaus kann es Sie ermutigen, mutig zu sein.

Vor dem Sex 

  1. Ich brauche dich jetzt wirklich
  2. Schon der Gedanke an dich reizt mich
  3. Ich kann es kaum erwarten dich in mir zu spüren / in dir zu sein
  4. Ich will dich so lutschen / dich lecken, als hättest du es noch nie gesehen
  5. Ich möchte dich überall küssen…
  6. Du kannst heute Nacht mit mir machen was du willst
  7. Ich kann es kaum erwarten, bis wir beide allein sind, damit ich dich ausziehen kann
  8. Ich stelle mir gerade nackt zusammen vor
  9. Ich hatte gestern Abend einen tollen Flashback
  10. Wollen wir heute früher ins Bett?

Während dem Sex

  1. Du fühlst dich großartig an
  2. Ich liebe es, wie groß / nass / weich du dich anfühlst
  3. Bitte hör nicht damit auf.
  4. Es ist das beste Gefühl, das ich je hatte
  5. Du machst mich an
  6. Ich möchte, dass du mich nimmst
  7. ich will dich schmecken
  8. Ich will, dass du kommst
  9. Ich habe deinen Körper so vermisst
  10. Ich möchte, dass du mich hier/dort leckst / küsst
Dirty-talk
Dirty-talk

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button