Sport

Erling Haaland: Erste Entscheidung gefallen? BVB setzt Norweger wohl unter Druck

Die Zukunft von Erling Haaland ist noch ungeklärt. Bleibt er dem BVB erhalten oder geht er im Sommer?

Jetzt hat Borussia Dortmund wohl eine erste Entscheidung getroffen. Jetzt ist Erling Haaland am Zug.

Erling Haaland: BVB setzt Superstar wohl Ultimatum

Die Interessenten für Erling Haaland stehen Schlange, der BVB würde ihn aber nur ungerne schon im kommenden Sommer abgeben. Jetzt sollen Zukunftsgespräche zwischen Haaland und dem BVB stattgefunden haben.


Laut einem Bericht der „Bild“ habe man sich auf ein Ultimatum geeinigt. Bis Ende Februar will Borussia Dortmund eine Entscheidung von Erling Haaland.

Çaresiz Borussia Dortmund'un Erling Haaland'ı tarihe geçirecek teklifi |  NTVSpor.net

So hätte man frühzeitig Klarheit über Zukunft und könne sich im Fall der Fälle bereits um einen Haaland-Nachfolger kümmern. Dem BVB blieben über vier Monate um einen passenden Ersatz zu finden.

Kann der BVB Erling Haaland mit diesem Angebot halten?

Aufgegeben hat Borussia Dortmund die Hoffnung auf einen Verbleib von Erling Haaland aber noch lange nicht. Laut „Bild“ öffnet der BVB die Geld-Schatulle: Dem Norweger winken ein verdoppeltes Gehalt (16 Mio.) und eine satte Prämie (8 Mio.) von Ausrüster Puma. Der Sportartikelhersteller versucht Haaland von Nike loszueisen.

Bleibt Erling Haaland beim BVB oder nicht?Erling Haaland

Im Januar sollen die Verhandlungen mit Erling Haaland stattfinden, bis Ende Februar soll eine endgültige Entscheidung gefallen sein.

Dann hätte das Warten für die BVB-Fans auch endlich ein Ende. Denn das Transfer-Theater um ihren Superstar zieht sich schon ziemlich lange hin.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button