NachrichtenÖsterreich

Feuer im Schlafzimmer: Eine Person starb

Ein Opfer wird nach einem Zimmerbrand in Wien-Favoriten am Dienstagmorgen betrauert. Gegen 4.30 Uhr morgens ging bei der Polizei ein Notruf ein und die Berufsfeuerwehr fuhr mit 6 Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften in die Dieselgasse ein. Der Brand in einer Wohnung im zweiten Stock des Wohnviertels war schnell gelöscht, doch für eine im Schlafzimmer leblos aufgefundene Person kam jede Hilfe zu spät.

Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf berichtete, die Feuerwehr habe die Wohnungstür geöffnet und sei tief in den Brandherd im Schlafzimmer vorgedrungen. Das Feuer war schnell gelöscht, auch das Treppenhaus war rauchfrei, benachbarte Wohnungen waren jedoch nicht betroffen. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde.

Eine Katze kann die Feuerwehr lebend aus der Wohnung holen. Sie wurde einer Tierrettung übergeben.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button