Allgemein

11 Tipps, die Ihnen helfen, glückliche und erfolgreiche Kinder großzuziehen

Kinder ahmen ihre Eltern nach. Ihre Persönlichkeit und ihr Charakter werden zunächst durch das Verhalten ihrer Eltern geprägt.

Kinder aufzuziehen ist nicht einfach, aber es gibt Möglichkeiten, Ihre Arbeit zu erleichtern und Ihre Kinder nicht nur glücklich, sondern auch erfolgreich zu erziehen. Kein Elternteil möchte ein unglückliches Kind großziehen, das im Leben versagt. Wir alle wollen, dass unsere Kinder glücklich sind. Eltern zu sein ist zweifellos die härteste Arbeit auf dem Planeten, aber die Wissenschaft sagt uns, dass es kleine Dinge gibt, die wir tun können, und die Erfahrung für Eltern und Kind so viel einfacher machen. Hier sind 11 forschungsbasierte Möglichkeiten, um glücklichere Kinder zu erziehen.

  1. Seien Sie zuerst selbst glücklich

Tipps für erfolgreiche Kinder

Die Kunst, glückliche Kinder zu erziehen, beginnt bei Ihnen. Untersuchungen haben gezeigt, dass Ihre Kinder, damit sie glücklich und erfolgreich sind, Sie genau dabei sehen müssen. Wenn Eltern ständig depressiv und traurig sind, sind es auch ihre Kinder. Während viele dies auf die Genetik zurückführen, ist die Situation tatsächlich komplexer. Kinder nehmen ihre Eltern als Vorbild und übernehmen deren Verhalten. Daher sollten Sie Ihrem Kind ein gutes Beispiel geben.

  1. Fördern Sie eine gesunde Ernährung

Tipps für erfolgreiche Kinder

Gesunde Ernährung ist sowohl für die geistige als auch für die körperliche Gesundheit unerlässlich. Gerade für heranwachsende Kinder ist eine gesunde Ernährung extrem wichtig. Kinder brauchen Makronährstoffe. Andererseits hat eine ausreichende Vitamin- und Mineralstoffzufuhr einen großen Einfluss auf die psychische Gesundheit.

  1. Stellen Sie sicher, dass sie richtig ruhen

Tipps für erfolgreiche Kinder

In der Kindheit wachsen Kinder schnell. Der Körper braucht Ruhe, um sich zu erneuern und zu verjüngen. Da der Schlafbedarf Ihres Kindes in jeder Phase unterschiedlich ist, sollten Sie sich mit Ihrem Kinderarzt über das richtige Schlafmuster für die Altersgruppe Ihres Kindes beraten.

  1. Unterstützen Sie sie beim Training

Tipps für erfolgreiche Kinder

Laut Gesundheitsbehörden müssen Kinder täglich mindestens 60 Minuten Sport treiben. Körperliche Aktivität steigert Kraft und Ausdauer. Dies gewährleistet die ordnungsgemäße Funktion lebenswichtiger Organe. Auf der anderen Seite ist Bewegung auch gut für die psychische Gesundheit.

  1. Loben Sie Leistung, nicht Exzellenz

In einem im Time Magazine veröffentlichten Artikel über forschungsbasierte Erziehungsgewohnheiten, die Kinder geistig gesünder und glücklicher machen, wird folgendes berichtet:

„Hinweis an perfektionistische Helikopter-Eltern: Ruhe bewahren. Unermüdlich auf die Erfolgstrommel zu schlagen, zerstört Kinder. Eltern, die ihre Leistung überbetonen, haben im Vergleich zu anderen Kindern häufiger Kinder mit einem hohen Maß an Depressionen, Angstzuständen und Drogenmissbrauch. Die Forschung ist sehr konsequent: Loben Sie Anstrengung, kein Naturtalent.“

Korrekt! Kindern zu sagen, wie hart sie für etwas gearbeitet haben und ihr angeborenes Talent zum Ausdruck zu bringen, anstatt sie zu loben, kann einen grundlegenden Unterschied in ihrer Mentalität bewirken.

  1. Respektieren Sie die Gefühle

Es mag natürlich erscheinen, zu sagen: „Es wird gut, hör auf, dir Sorgen zu machen“, wenn Ihre Kinder traurig sind, aber tun Sie es nicht. Denn wenn Sie dies tun, entwerten Sie ihre Gefühle, anstatt sich in sie einzufühlen. Dies führt dazu, dass sie denken, dass die Gefühle, die sie in diesem Moment empfinden, falsch sind, und sie lernen möglicherweise nicht, solche Gefühle auszudrücken und ihr ganzes Leben lang damit umzugehen.

  1. Verbringen Sie Zeit miteinander

Kinder brauchen Zeit mit ihren Eltern, um erfolgreich zu sein. Sie sind ihr Lehrer und die Person, die dafür verantwortlich ist, wie sie mit der realen Welt umgehen. Machen Sie gemeinsam angenehme Aktivitäten, um Ihr Wissen und Ihre Erfahrung auf sie zu übertragen.

  1. Bildschirmzeit begrenzen

Smartphones, Tablets, Fernseher und Computer sind aus dem Leben von Kindern nicht mehr wegzudenken. Studien haben gezeigt, dass Kinder, die zu viel Zeit vor einem Bildschirm verbringen, überstimuliert werden und die Art und Weise, wie sie Verbindungen in ihrem Gehirn herstellen, stören können. Auf der anderen Seite kann zu viel Zeit vor dem Bildschirm Internet- oder Spielsucht auslösen.

  1. Lesen Sie den Kindern vor

Kinder lernen durch Interaktion, Spiel, Lesen und Bildung. ihre Ausbildung; Ein Teil der Hilfe bei der Entwicklung ihres Wortschatzes und ihrer Vorstellungskraft besteht darin, ihnen vorzulesen. Dies bereitet sie auf den Erfolg vor und verbessert ihre Aufmerksamkeit.

  1. Entwickle Gewohnheiten des Glücks

Glücksgewohnheiten sind gute Gewohnheiten, die Formen der Selbstfürsorge sind. Um sie zu lehren, müssen Sie nach ihnen leben. Begrenzen Sie die Bildschirmzeit mit Ihrer Familie, trainieren Sie zusammen, erkunden Sie kreative Aktivitäten, lesen Sie zusammen und essen Sie gemeinsam gesunde Mahlzeiten.

  1. Sorgen Sie für eine glückliche und gesunde Umgebung

Unsere Persönlichkeit wird von den Faktoren unserer Umgebung geprägt. Daher ist es für das allgemeine Wohlbefinden Ihrer Kinder von entscheidender Bedeutung, eine glückliche, stressfreie Umgebung zu schaffen.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button