Interessantes

Gott, der nicht töten will, tötet nicht: 10 außergewöhnliche Beispiele für Ernährung

Menschen, die Opfer von Unterernährung werden, einige aus Protestgründen, andere aus Über- Selektivität (!) und einige wegen ihres Glaubens… Falsche Ernährungspraktiken können zu Gesundheitsproblemen und Todesfällen führen. Versuchen Sie nicht, ohne ärztliche Anleitung eine Diät zu machen!

  • Ein Inder im Todesfasten seit 1940

Prahlad Jani behauptete, er habe seit 1940 überhaupt nichts mehr gegessen oder sogar Wasser getrunken. Der Mann, der sagte, dass er vom Hindu-Gott Amba auf mystische Weise gefüttert wurde (zehn Tage im Jahr 2003, fünfzehn Tage im Jahr 2010), war Gegenstand einiger Forschungen. Während einige Wissenschaftler von der Überlebensfähigkeit dieses Mannes überrascht waren, der keine Informationen oder Dokumente hatte, die er aus externen Quellen fütterte, standen andere dieser Situation skeptisch gegenüber. Er starb im Mai letzten Jahres.

 

  • Professor, der sich 6,5 Jahre nur mit Orangensaft fütterte

Dr. Michael Werner ist ein berühmter Breatharianer (der sich mit dem Licht- und Atem-Nahrungsstrom beschäftigt) und lebt in Norddeutschland. Werner, der behauptet, seit 6,5 Jahren täglich 4 Tassen Kaffee und 2 Gläser Orangensaft (plus ein Glas Wein) zu trinken; Er schrieb ein Buch über Breatharianism (Life from Ligh t) und erklärte, dass mit diesem Glauben der Geist richtig geformt werden kann. Licht, Atem oder sowas ist unbekannt, aber sicher ist, dass es lange keine Grippe gibt!

 

  • Ein Mann der 46 Tage nur Bier trank

  1. Wilson ist ein christlicher Hausbrauer in Des Monies, Bundesstaat Lowa. Der Mann verband bayerische Priestertradition mit seiner eigenen Leidenschaft für Bier und lebte 46 Tage lang nur mit Bier. Wilson, der mit seiner Frau, Ärztin und Pfarrer an der Feier seiner Diät teilnahm, die er zu Ostern beendete, aß hier Bratwurst. Aus den Augen ist es offensichtlich klar, der Mann kam fast ins Koma.

 

  • Die Frau, die ein Jahr lang sich von Starbucks ernährt hat

Beautiful Existence – ja, das ist ihr richtiger Name – kaufte ein Jahr lang nichts zu essen oder zu trinken außer bei Starbucks (mit Ausnahme von Starbucks-derived Tazo Tea, Evolution Fresh und Roy Street Coffee). Das Regime, das er als Reaktion auf die Härte der Pizzas, die er während seiner Arbeit bestellte, einführte, kostete 500-600 Dollar pro Monat. Mit den Worten „Auf keinen Fall, so eine Diät“ feierte Existence das Ende dieser Folter am Ende eines Jahres mit Fish and Chips.

 

  • Der Mann, der zwei Monate lang nur Kartoffeln aß

Chris Voight liebt Kartoffeln, weil er Vorsitzender der Washington State Potato Commission ist. Voight, der zwei Monate lang 20 Kartoffeln pro Tag aß, um gegen die neue Verordnung zum Kartoffelkonsum zu protestieren, verlor 12 Kilogramm. Natürlich hinterlässt es ein Fragezeichen in den Köpfen, war das Ziel Protest oder war es das Schmelzen der Fontanellen? (Wie auch immer, sie sagen, es gibt keine schlechte Werbung.)

 

  • Der Mann, der nur mit Pizza essen lebte

Dan Janssen, der in Maryland lebt, wollte Vegetarier werden, obwohl er Gemüse hasste, und fand die Lösung, indem er Käsepizza aß. Janssen, die sich bis auf eine gelegentliche Schüssel Müsli an seine Diät hält, soll trotz Diabetes gute Cholesterinwerte und ein gutes Gewicht haben.

 

  • 13 Jahre nur Nudeln gegessen

Georgi Readmani, die auf der Island of Wight lebt, entdeckte im Alter von 5 Jahren eine Nudelsorte namens „Ramen“, die 13 Jahre lang die einzige Nahrungsquelle war. Obwohl Readmani 18 Jahre alt war, war ihr Körper aufgrund von Unterernährung 80 Jahre alt.

 

  • Junge Frau isst 15 Jahre lang Chicken Nuggets

Stacey Irvine ist eine Engländerin, die trotz des Drängens ihrer Familie nichts als Chicken Nuggets isst. Ärzte von Irvine, weil sie an gesundheitlichen Problemen leidet, sagten, dass sie sterben wird, wenn sie ihre Ernährung nicht ändert.

 

  • Ernährungsberaterin, die 12 Tage lang Bananen isst

Yula Tarbath wird 12 Tage lang nur mit Bananen und Wasser gefüttert. Während dieser Diät, die sie „Banana Island Diet“ nannte, spürte die Frau, die täglich 22 km lief, ihren Geist und ihre Haut glühen, starb (zum Glück) nicht an einer Kaliumvergiftung.

 

  • Der Mann, der alle seine Lebensmittel in eine Flasche füllt

2013 wollte Software-Ingenieur Rob Rhinehart ein Experiment mit Lebensmitteln und Ernährung machen. Sein Ziel war es, ein preiswertes Pulverfutter herzustellen, das gesunde Nährstoffe und Vitamine enthält, die der menschliche Körper braucht. Inspiriert von dem in den 1970er Jahren gedrehten Film „Soylent Green“ nannte Rhinehart sein Produkt „Soylent“ und wurde mit einer guten Werbekampagne und Spenderunterstützung in den Vereinten Nationen und in Kanada bekannt. Dieses sehr stinkende Produkt soll abnehmen und Muskeln aufbauen

Wenn Sie die verstrichene Zeit dieser 13 Dinge hören, merken Sie, dass Sie älter geworden sind.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button