Tech

iPhone SE 3 Erscheinungsdatum: Das iPhone SE 3 wird wahrscheinlich im März oder April erscheinen

iPhone SE 3: Wir bekommen 5G und ein vertrautes Design

Wir warten schon eine Weile auf das iPhone SE 3, denn das iPhone SE (2020) wurde im April 2020 vorgestellt. Aber es sieht so aus, als stünde das nächste Modell näher vor der Tür als wir denken, denn eine seriöse Quelle behauptet, das es wahrscheinlich im März oder April angekündigt wird.

Bei der Quelle handelt es sich um Mark Gurman – ein Journalist mit einer großen Erfolgsbilanz bei Apple-Leaks. Im neuesten Power On Newsletter für Bloomberg sagte er, dass das iPhone SE 3 wahrscheinlich 5G und neue interne Komponenten haben wird, aber ein ähnliches Design wie das alte Modell – was bedeutet, dass der Touch ID Fingerabdruckscanner und der Home-Button wahrscheinlich nicht verschwinden werden.

Auch wenn wir jeden einzelnen Leak mit Vorsicht zu genießen haben, deckt sich das alles mit den Angaben verschiedener anderer Quellen, von denen eine kürzlich behauptete, dass das iPhone SE 3 Ende März auf den Markt kommen wird. Auch wenn wir uns nicht sicher sein können, halten wir März oder April für sehr wahrscheinlich.

Gurmans Formulierungen in diesem neuesten Leak deuten darauf hin, dass wir auf diesem Event auch andere Dinge als das iPhone SE 3 sehen könnten, aber er verrät nicht, was. Er weist auch darauf hin, dass es sich um ein virtuelles und nicht um ein persönliches Event handeln wird.

iPhone SE 3 Preis, Neuigkeiten und alle bisherigen Leaks

Das iPhone SE (2020) war eines der aufregendsten iPhones des Jahres 2020 und bot hervorragende Apple-Hardware und -Software in kompakter Größe und zu einem relativ niedrigen Preis. Wie kann Apple das also noch toppen?

Ganz einfach – indem man einige der Funktionen der Flaggschiffe in das nächste Mittelklasse-iPhone SE einbaut. Die iPhone 13-Reihe wurde mit einigen neuen Funktionen und Technologien eingeführt, und obwohl das iPhone SE 3 nicht zusammen mit den nächsten Flaggschiff-iPhones angekündigt wurde, könnten die aufregendsten Vorteile dieser Geräte auch in die Mittelklasse-iPhone SE-Reihe einfließen.

Das iPhone SE 3 ist, wie der Name schon sagt, das dritte Modell der Reihe, nach dem bereits erwähnten Gerät von 2020 und dem ursprünglichen Modell von 2016. Dieser Altersunterschied könnte darauf hindeuten, dass wir noch Jahre auf das iPhone SE 3 warten müssen, aber die Version von 2020 wurde so gut aufgenommen, dass wir nicht davon ausgehen, dass wir so lange warten müssen, zumal Gerüchte auf eine Markteinführung im März oder April 2022 hindeuten.

Was wir bisher gehört haben und was wir uns vom iPhone SE 3 erhoffen, erfährst du weiter unten.

Auf den Punkt gebracht

Was ist es? 

Das nächste erschwingliche iPhone

Wann kommt iPhone SE 3 heraus?

Leaks deuten auf März oder April 2022 hin

Wie viel wird iPhone SE 3 kosten?

Wahrscheinlich um die 479€

iPhone SE 3 Erscheinungsdatum und Preis

Wir dachten, dass das iPhone SE 3 bei Apples Spring Loaded Event im April auftauchen würde – immerhin wäre das ein Jahr nach der Vorstellung des iPhone SE (2020), aber Apple hat es nicht gezeigt. Auch bei der Vorstellung des iPhone 13 im September war es nicht zu sehen.

Wir sind allerdings nicht allzu überrascht, denn es gab bereits einige Leaks und Gerüchte, die darauf hindeuten, dass es in diesem Jahr kein iPhone SE 3 geben wird, vielleicht um dem iPhone 13 mini mehr Zeit im Rampenlicht zu geben.

Wenn das der Fall ist, könnte es 2022 ein iPhone SE geben, denn es gibt auch Gerüchte, dass es kein iPhone 14 mini geben wird – was bedeutet, dass Apple für Fans kleinerer Telefone auf die SE-Reihe setzen könnte. Zum jetzigen Zeitpunkt deuten mehrere Gerüchte auf eine Veröffentlichung im Jahr 2022 hin. Einige Quellen gehen davon aus, dass das Telefon in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen wird, und eine Quelle geht sogar davon aus, dass es noch vor Ende März erscheinen wird.

Außerdem steht die Testproduktion offenbar kurz vor dem Start (ab Dezember 2021), was ebenfalls darauf hindeutet, dass es bald kommen wird.

Allerdings haben wir an anderer Stelle gehört, dass sich das iPhone SE 3 bis 2024 verzögern könnte, es könnte also noch lange dauern.

Und dann gibt es noch das iPhone SE Plus zu bedenken. Es wurde gemunkelt, dass es irgendwann nach dem iPhone SE (2020) auf den Markt kommen würde, und obwohl wir in letzter Zeit nicht viel darüber gehört haben, behauptete Ming-Chi Kuo (ein Analyst mit einer guten Erfolgsbilanz, wenn es um Apple geht) bereits im April 2020, dass das iPhone SE Plus nicht vor der zweiten Hälfte des Jahres 2021 auf den Markt kommen könnte, wobei ein neuere Leak darauf hindeutet, dass es 2022 auf den Markt kommen wird.

Es könnte also anstelle des iPhone SE 3 auf den Markt kommen – oder vielleicht bekommen wir ein iPhone SE 3 und ein iPhone SE 3 Plus. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt schwer zu sagen.

Was den Preis angeht, gibt es keine Neuigkeiten, aber das iPhone SE (2020) beginnt bei 479€, also wird das iPhone SE 3 wahrscheinlich einen ähnlichen Preis haben – wenn nicht sogar etwas mehr.

The iPhone SE 3 might have a similar price to its predecessor (above)

iPhone SE 3 Neuigkeiten, Leaks und Gerüchte

Der bisher größte Leak zum iPhone SE 3 hat eine Reihe von möglichen Spezifikationen enthüllt. Anscheinend wird das Telefon mit einem A15 Bionic-Chipsatz ausgestattet sein (derselbe wie in der iPhone 13-Reihe) und 5G unterstützen. Ansonsten ähnelt es seinem Vorgänger mit demselben rahmenbetonten Design und dem 4,7-Zoll-LCD-Bildschirm, während ein anderer Leak besagt, dass es wie sein Vorgänger 3 GB RAM haben wird.

Wir haben auch schon gehört, dass es einen 4,7-Zoll-LCD-Bildschirm und 5G-Unterstützung haben könnte, also sind diese Aspekte sehr wahrscheinlich. Kürzlich hat sich eine dritte Quelle zu Wort gemeldet, die sagt, dass der A15-Chip und 5G hinzukommen werden, aber das Design und die Bildschirmgröße werden sich bei der nächsten Aktualisierung nicht ändern.

Eine andere Quelle behauptet, dass das Gerät einen 5,7 bis 6,1 Zoll großen LCD-Bildschirm haben wird. An anderer Stelle haben wir gehört, dass die 12-MP-Kamera zwar beibehalten wird, aber zumindest einen neuen Sensor haben könnte.

An anderer Stelle haben wir gehört, dass Apple die Gesichtserkennung Face ID in ein zukünftiges iPhone SE Modell integrieren könnte. Das würde wahrscheinlich eine erhebliche Veränderung des Designs bedeuten, mit einem Wegfall des Home-Buttons und einer Aussparung. Da die obigen Leaks jedoch auf ein ähnliches Design für das iPhone SE 3 hindeuten, könnte diese Änderung noch in weiter Ferne liegen (falls sie überhaupt stattfindet).

Was wir sehen wollen

So gut das iPhone SE (2020) auch ist, es gibt immer Raum für Verbesserungen, also hier ist, was wir uns vom iPhone SE 3 wünschen.

1. Ein modernes Design

Das iPhone SE (2020) hat ein ziemlich altmodisches Design, und zwar ein älteres als der Rest der aktuellen iPhone-Reihe. Deshalb würden wir uns wünschen, dass das iPhone SE 3 auf den neuesten Stand gebracht wird.

Damit meinen wir, dass der Home-Button und die großen Einfassungen über und unter dem Bildschirm verschwinden sollten, um einen moderneren Look zu erhalten. Auf diese Weise könnte Apple auch den Bildschirm vergrößern, ohne die Gesamtgröße des Geräts zu erhöhen – oder alternativ den Bildschirm gleich groß lassen und das Telefon noch weiter verkleinern.

2. Ein OLED-Bildschirm mit einer höheren Auflösung

iPhone SE 2020

Der Bildschirm des SE (2020) beeindruckt nicht sonderlich (Image credit: Future)

Das iPhone SE (2020) hat einen IPS-LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 750 x 1334 Pixeln, was beides nicht gerade die modernste Technologie ist.

Aber wenn du bedenkst, dass das OnePlus Nord und das Google Pixel 4a zu einem ähnlichen Preis eine höhere Auflösung und die OLED-Technologie haben (die in der Regel einen besseren Kontrast und andere Verbesserungen im Vergleich zu LCD-Bildschirmen bietet), ist es schwer zu verstehen, wie Apple es rechtfertigen kann, diese Dinge beim nächsten iPhone SE-Modell wegzulassen.

Trotzdem würden wir nicht damit rechnen, dass du eines von beiden bekommst – Apple konkurriert selten mit Android-Telefonen, wenn es um die technischen Daten geht.

3. Bessere Lebensdauer der Batterie

Das iPhone SE (2020) hat einen kleinen 1.821-mAh-Akku, was angesichts der kompakten Größe des Telefons vernünftig erscheinen mag, aber wir fanden, dass er nicht weit reicht und etwa einen Tag durchhält.

Das ist nicht schlecht, aber auch nicht beeindruckend. Wir würden uns daher mehr von der Batterie des iPhone SE 3 wünschen, sei es durch eine Vergrößerung oder eine effizientere Gestaltung.

4. Halte es klein und erschwinglich

Das iPhone SE (2020) zeichnet sich sowohl durch seine geringe Größe als auch durch seinen relativ günstigen Preis aus, und wir wollen, dass beides auch beim iPhone SE 3 so bleibt.

Es gibt nicht mehr viele kompakte Handys – schon gar nicht solche mit guten technischen Daten – und iPhones sind auch nicht dafür bekannt, dass sie günstig sind.

Samsung Galaxy S22 Ultra kommt mit verbesserter KI-Kamera

5. Mehr Kameras

Das iPhone SE (2020) hat nur eine Kamera auf der Rückseite und eine auf der Vorderseite, die zwar recht gut funktionieren, aber nicht die Vielseitigkeit bieten, die du mit mehr Linsen erreichen kannst.

Natürlich erwarten wir vom iPhone SE 3 nicht viel mehr, da selbst das iPhone 11 nur eine Kamera mit zwei Linsen hat, aber wenn man bedenkt, dass Konkurrenten wie das OnePlus Nord und das Moto G 5G Plus vier Kameras auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite haben, sollte man meinen, dass ein oder zwei zusätzliche Linsen nicht zu viel verlangt sind.

6. 5G

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels unterstützt kein aktuelles iPhone 5G. Das wird sich wahrscheinlich mit der Einführung des iPhone 12 ändern, aber wir hoffen wirklich, dass Apple die Technologie auf das iPhone SE 3 übertragen wird, denn sie ist bereits bei einigen der wichtigsten Konkurrenten des SE (2020) verfügbar, vor allem beim bereits erwähnten OnePlus Nord und Moto G 5G Plus, während Google bestätigt hat, dass ein Pixel 4a 5G auf dem Weg ist.

7. Eine höhere Aktualisierungsrate

Ein weiteres Merkmal, das viele Konkurrenten bieten, ist eine hohe Bildwiederholfrequenz. Das iPhone SE (2020) hat eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, was bis vor kurzem alle Handys außer Gaming-Telefonen boten, aber jetzt haben eine Reihe von Mainstream-Modellen Bildwiederholfrequenzen von 90 Hz oder 120 Hz.

Diese Funktion werden wahrscheinlich einige Modelle der iPhone 12-Reihe bieten, aber wir sind nicht optimistisch, dass Apple sie in das iPhone SE 3 einführen wird, da kein aktuelles iPhone eine hohe Bildwiederholfrequenz bietet, so dass Apple diese Technologie wahrscheinlich noch eine Weile als Premium-Feature anbieten wird.

Es wäre jedoch toll, wenn das Unternehmen diese Technologie als Standardfunktion einführen würde – so könnte es sich von seinen Flaggschiffen mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz (oder höher) abheben und das iPhone SE 3 mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz ausstatten.

Samsung Galaxy S21 FE Kosten: Das neue Samsung Galaxy offiziell vorgestellt – so viel soll es kosten

Videospiele 2022: 10 PC-Spiele, die wir 2022 unbedingt spielen wollen

Hogwarts Legacy: Alles, was wir über das Harry Potter-Rollenspiel wissen

Roblox: Das steckt hinter der Spieleplattform für Kinder

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button