Nachrichten

Israels Verschärfungsmaßnahmen – kommt eine neue Blockade?

Impfweltmeister Israel ist frustriert: Wegen der stark gestiegenen Zahl der Corona Neuinfektionen treten am Sonntag neue Beschränkungen in Kraft. Bei Outdoor-Aktivitäten mit mehr als 100 Personen gilt wieder Maskenpflicht. Der verschlossene Geist ist auch im Raum.

Ab Sonntag dürfen Aktivitäten mit weniger als 100 Besuchern nur noch Geimpfte, Genesene oder Corona-negativ getestete Personen besuchen, unabhängig davon, ob die Aktivitäten drinnen oder draußen durchgeführt werden. Für Kinder unter zwölf Jahren wird es bald eine obligatorische Untersuchung geben.

7 Tage nach Einreise Isolation – gilt auch für Geimpfte

 Zudem gelten ab dem 11. August neue Reisebeschränkungen: Israelis, die aus dem Ausland einreisen, müssen für mindestens 7 Tage unter Quarantäne gestellt werden – auch wenn sie vollständig geimpft sind. Für ausländische Touristen gilt ein Einreiseverbot.

Schließung der Stadt im September?

 Auch Verteidigungsminister Benny Gantz versprach im September den Bürgern, dass eine Blockade verhängt wird, wenn die Zahl nicht zurückgeht. Möglichst viele Menschen sollen jedoch wieder von zu Hause aus arbeiten.

 

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button