LifestyleWellness & Gesundheit

Ist der Strand wirklich gut für unsere Gesundheit?

Die Wissenschaft sagt, dass alles am Strand gut für Sie ist: das Wasser, die Brise, der Sand, die Geräusche und sogar die Farben.

Strand gut für die Gesundheit?

Der Strand kann uns emotional und physisch sehr gut tun. Es ist das beste Heilmittel, wenn wir wütend, ängstlich oder gestresst sind. Abgesehen davon, dass es unsere allgemeine psychische Gesundheit verbessert, kann es auch Hauterkrankungen behandeln und uns sogar helfen, ein paar Kalorien zu verbrennen.

Info-wien erklärt nun, was der Strand für unsere Gesundheit tun kann.

Traumstrände: Die schönsten Strände der Welt 2021

Das Wasser

Meerwasser ist reich an vielen Mineralien, die helfen können, Hauterkrankungen wie Schuppenflechte und Ekzeme zu heilen, und das Wasser selbst kann bei Dingen wie Nasenspülung, Sinusitis und hohem Fieber helfen. Es kann auch die Ausschüttung der „Wohlfühlhormone“ Dopamin und Serotonin erhöhen.

Schwimmen im Meer ist eine Übung, die aufgrund der erholsamen Wirkung im Kontakt mit der Natur große Vorteile für die psychische Gesundheit hat.

Die Brise

Meeresbrise kann helfen, den Körper zu entgiften. Wenn wir am Strand sind, füllen wir unsere Lungen mit negativen Ionen, die unser Immunsystem stärken. Diese negativen Ionen können auch eine antidepressive Wirkung auf uns haben und die Symptome einer saisonalen Depression lindern.

Die Luft macht Sie nach einem Tag am Strand entspannter und lässt Sie viel besser schlafen.

 

Der Sand

Sand ist ein natürlicher Peeling und kann die abgestorbene Haut von unseren Füßen ablösen. Sand kann auch unsere Gesundheit verbessern und das Altern verlangsamen, da wir beim Gehen die Elektronen der Erde aufnehmen. Auch das Aufsetzen der Füße auf warmen Sand sorgt für Entspannung.

Das Gehen im Sand hilft Ihnen, fit zu bleiben, da das Gehen auf Sand mehr Anstrengung erfordert als auf festem Untergrund. Außerdem verbrennen Sie mehr Kalorien, wenn Sie auf dem Sand gehen oder laufen.

Die Geräusche

Das Rauschen der Meereswellen bringt das Gefühl von Frieden und Ausgeglichenheit. Es verbessert die Kraft und Heilung des Gehirns, da es uns hilft, einen meditativen Zustand zu erreichen.

Unser Gehirn reagiert im Allgemeinen positiv auf Wasser, einschließlich seiner Geräusche. Es hat die Fähigkeit, unsere Selbsterkenntnis und Einsicht zu steigern sowie zu heilen, was wir als gebrochen fühlen.

 

Die Farbe

Eine Studie ergab, dass Menschen, die mit Blick auf das Meer leben, weniger gestresst sind. Laut dieser Studie besteht ein Zusammenhang zwischen Gesundheit und der blauen Farbe des Wassers und des Himmels. Im Allgemeinen sorgt die Farbe Blau dafür, dass sich Menschen ruhiger und entspannter fühlen. Der Strand ist ein perfektes Szenario für Leute, die Ruhe und Stille suchen.

Richtig und problemlos Reisen im zweiten Corona-Sommer

Gehen Sie oft an den Strand? Spüren Sie einen dieser Vorteile, wenn es um Ihre Gesundheit geht?

Quelle: 1 

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button