NachrichtenÖsterreich

Leichtes Erdbeben in der Nacht nähe Ferlach, Stärke 2,5

Man hat es leicht mitbekommen

In der Nacht auf Dienstag ereignete sich acht Kilometer südöstlich von Ferlach (Kreis Klagenfurt – Land) in Kärnten ein leichtes Erdbeben der Stärke 2,5. Der Seismische Dienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien teilt mit, dass sich das Erdbeben um 2:13 Uhr morgens ereignete.

Schaden an Gebäuden sind nicht bekannt und in dieser Stärke wird sowas nicht erwartet. Die ZAMG berichtete auf ihrer Website, dass das Epizentrum des Erdbebens 6 Kilometer tief war und sich manchmal schwach anfühlte.

Das Österreichische Erdbebenamt erwünscht das Ausfüllen des Testformulars auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung oder eine schriftliche Meldung an Hohe Warte 38, 1190 Wien.

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button