Kino

Money Heist: Was als nächstes sehen?

Was machst du jetzt mit deinem Leben, da Money Heist vorbei ist? Probiere eine dieser Shows aus!

Money Heist Staffel 5 Teil 1 ist jetzt auf Netflix und als besonderen zusätzlichen Bonus hat Netflix die erste Episode seiner neuen Dokumentation hinter den Kulissen namens Money Heist: Von Tokio nach Berlin hochgeladen.

Die 52-minütige erste Episode, die einfach als Episode 1 bezeichnet wird, bildet den Rahmen für das, was die Filmemacher hinter Money Heist für den Einzug in die letzte Staffel vorbereiten mussten.

Es interviewt Regisseure, Autoren und Produzenten, die an der Serie mitgearbeitet haben, sei es Jesús Colmenar, Javier Gómez Santander, Esther Martínez Lobato oder der Schöpfer der Show, Álex Pina.

Die Besetzung bekommt auch viel Screentime in den Dokuserien, darunter Abschnitte mit Úrsula Corberó, Álvaro Morte, Itziar Ituño und Pedro Alonso.

Spoiler Alert: Sie sollten sich alle fünf Folgen von Staffel 5 Teil 1 ansehen, bevor Sie in die Dokumentation eintauchen, da es überall Spoiler gibt.

Einen kurzen Teaser-Trailer zur Doku sehen Sie hier:

Sie haben also „A Family Tradition“ beendet – die abschließende Episode von Netflixs globaler Blockbuster-Serie Money Heist. Es ist, als würde man endlich die wildeste Achterbahnfahrt aller Zeiten verlassen, oder? So viele Wendungen, so viele kraftvolle Szenen, die uns das Herz zum Hals schlagen, so viele Gefühle … und jetzt ist es vorbei.

Von Anfang an wusste niemand, wohin uns diese Show führen würde. Die ursprüngliche spanische Fernsehserie La Casa de Papel (Das Haus des Papiers) wäre nach ihrer Absage in Vergessenheit geraten, hätte Netflix sie nicht aufgenommen. Doch dort stahl die Bande die Herzen der Welt, war einer der beliebtesten fremdsprachigen Titel von Netflix und wurde zum internationalen Symbol für Widerstandsbewegungen. Tokyo (Úrsula Corberó) drückte es in ihrer ultimativen Erzählung am besten aus: „Als diese Geschichte begann, hätte sich niemand vorstellen können…“

Die letzte fünfte Staffel wurde im Jahr 2021 in zwei Teile aufgeteilt. Teil 1 wurde letzten September veröffentlicht. Die letzten fünf Folgen kamen am 3. Dezember heraus. Am nächsten Tag war Money Heist wieder auf Platz 1 für Netflix.

Obwohl die Besetzung und die Crew definitiv gesagt haben, dass dies die letzte Staffel sei, „geht das Leben von Money Heist weiter“. Wenn Sie ein Fan der Show sind, können Sie sich hier mit der Gang vertraut machen.

Money Heist: Von Berlin nach Tokio Band 2

Wo zu sehen: Netflix

Genau wie bei Staffel 5, Teil 1, hat Netflix parallel zur Veröffentlichung Teil 2 einen weiteren Dokumentarfilm hinter den Kulissen veröffentlicht. Wenn Sie das Finale beendet haben, führt Sie die Netflix-Funktion „nächste Episode“ automatisch hierher. Es ist ein passender Abschluss mit den Stars und Showrunnern, die ihre Gefühle und Erkenntnisse über das Ende der geliebten Serie teilen.

Spoiler Alert: SCHAUEN SIE DIES NICHT AN, BEVOR SIE DIE SERIE BEENDEN. Genau wie in Band 1 ist es voller Spoiler und soll danach angeschaut werden.

La Casa de Papel: El Legado (das Erbe)

Wo zu sehen: YouTube

Am 3. November feierte ein Fan-Event das Ende der Serie im Palacio de Vista Alegre in Madrid, Spanien. Es war eine mit Stars besetzte Gala, bei der die Darsteller ihre roten Overalls gegen atemberaubende Kleidung auf dem roten Teppich eintauschten und Fragen des Publikums und der Fans auf der ganzen Welt beantworteten. Cecilia Krull eröffnete die Show mit einer Live-Wiedergabe von Money Heists Eröffnungssong „My Life is Going On“ und es gab einige überraschende Ankündigungen zu bevorstehenden Money-Verse-Projekten (die als nächstes besprochen werden). Es gibt sogar ein skurriles Parodie-Video von Ed Sheeran, ein Sketch darüber, wie er für eine britische Redux von Money Heist vorsprechen würde.

Das zweistündige „Final Event“ wurde auf YouTube live gestreamt und ist dort weiterhin auf dem Money Heist-Kanal zu sehen. 

Money Heist Korea

Wo zu sehen: Netflix (aber noch nicht)

Zu den Überraschungsmomenten im El Legado gehört eine Videobotschaft von Park Hae-soo. Park sprach über die bevorstehende koreanische Adaption von Money Heist. Dieser „K-Heist“-Redux wurde bereits im November 2020 für Netflix Korea angekündigt. Park Hae-soo spielt die koreanische Version von Berlin. In dem Video dankt er Pedro Alonso, der die Rolle des Berliners ins Leben gerufen hat, dafür, dass er ihm eine ikonische Money Heist-Maske von Salvador Dali geschickt hat. Park sagt, dass die koreanische Serie eine andere Maske hat und er freut sich darauf, Alonso den Gefallen zu erwidern, indem er ihm eine schickt, wenn sie in der Redux-Premiere enthüllt wird.

Netflix-Abonnenten werden Park an seiner Rolle als Cho Sang-woo, dem Investmentmakler bei Squid Game, erkennen. Ironischerweise wurde Squid Game beschuldigt, ihre ikonische Maske und ihren roten Overall von Money Heist gewildert zu haben. Im vergangenen September entthronte Squid Game Bridgerton, um die bisher meistgesehene Netflix-Serie zu werden (Money Heist rangiert derzeit auf Platz 7). Und wir dachten, die Money Heist-Gang wäre die Diebe.

Weitere Darsteller von Money Heist Korea sind Yoo Ji-Tae (OldBoy) als Professor, Jeon Jong-seo (Burning) als Tokyo und Park Myung (Parasite) als Geisel. Angesichts seiner Bekanntheit und der Rollen, die Park normalerweise spielt, ist er ein wahrscheinlicher Kandidat für den koreanischen Arturo.

Staffel 1 von Money Heist Korea wird 12 Folgen haben und soll 2022 Premiere haben.

Money Heist: Berlin

Wo zu sehen: Netflix (aber noch nicht)

Noch spannender war die El Legado-Ankündigung einer Prequel-Spin-off-Serie Berlin. Berlin war einer der wichtigsten Drahtzieher der Raubüberfälle, aber den ersten überlebte er nicht. Er litt an einer unheilbaren Krankheit und opferte sich, damit die anderen leben konnten. Er erscheint jedoch während des zweiten Überfalls in Rückblenden.

Der Teaser-Trailer bestand nur aus Clips von Money Heist, daher ist über dieses neue Projekt nur wenig bekannt, außer dass es für 2023 geplant ist. Obwohl die Showrunner oft behaupten, dass sie in letzter Minute Money Heist schreiben, fühlt sich Berlin wie ein orchestriertes Theaterstück an zu einem der Backup-Pläne des Professors. Staffel 5 befasste sich eingehend mit der Hintergrundgeschichte Berlins. Es stellte Tatiana (Diana Gómez), eine der fünf Berliner Ex-Frauen, und Rafael (Patrick Criado) vor. Und da The Professor der Bruder von Berlin ist, können wir nur hoffen, dass Álvaro Morte seine Rolle dafür wiederholen wird.

Money Heist: The Experience

Wenn Sie das Glück haben, in der Nähe der richtigen Gastgeberstadt zu wohnen, ist Money Heist: The Experience eine immersive Installationsshow, die die Welt bereist. Die Teilnehmer erleben ein 60-75-minütiges Erlebnis mit Kostümen, Schauspielern und einer Verschwörung, um einen Raubüberfall wie die Bande durchzuführen. Anschließend können die Teilnehmer in einer Themenbar mit Häppchen, individuellen Cocktails und natürlich Merchandise-Artikeln abhängen. Die Installation begann im Juli 2021 in Paris und wurde in London, Miami, Mexiko-Stadt und New York City inszeniert. Zu den zukünftigen Gastgebern der Städte (oder „in Zukunft bedroht“, wie ihre Werbung sagt) gehören Berlin, Madrid, Mailand, Lissabon, Los Angeles, Rom, Sao Paulo und Singapur.

Mehr dazu: lacasadepapelexperience.com

 

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button