NachrichtenÖsterreich

Neue Corona-Fälle: Mehr als 860 neue infizierte aber kein Todesopfer

Momentaner Stand im Land

Nach einem sinkenden Rückgang am Wochenende ist die Zahl der Neuinfektionen wieder stetig gestiegen: In den letzten 24 Stunden (Stand Dienstagmorgen 9.30 Uhr) hat Österreich 866 Neuinfektionen gemeldet. Vor einer Woche waren es 601 Fälle. Seit dem Vortag wurden keine weiteren Registrierungen registriert. Im Krankenhaus ist die Zahl der Corona-Patienten jedoch wieder gestiegen.

Insgesamt werden derzeit 270 mit dem Coronavirus infizierte Menschen im Krankenhaus behandelt. Das sind 20 mehr als am Vortag. Davon waren 61 auf die Intensivstation angewiesen, das heißt, es waren vor 24 Stunden zwei davon.

Zuletzt wurden keine weiteren Registrierungen registriert. Derzeit haben sich in Österreich 10.757 Menschen mit dem neuen Kronenvirus infiziert und sind gestorben.

 

 

 

 

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button