Leidenschaft

Prostatamassage: Ein besonderer Orgasmus für Männer

Wegen Prostatamassage, verrückter Männerorgasmus! Warum sind Männer so glücklich über die sanfte Berührung der Prostata?

Prostatamassage soll Männern intensivere Orgasmen bescheren

Prostata wird häufig mit Prostatakrebs in Verbindung gebracht und das ist unangenehm. Tatsächlich ist die Prostata ein sehr wichtiges Organ – und ja, auch dieses Organ kann durch spezielle Stimulation sexuelles Vergnügen bereiten. Die Prostatamassage kann als G-Punkt-Massage für Männer verstanden werden. Schauen wir uns diesen Fall im Detail an.

Was ist der Zweck der Prostata?

  • Die Prostata, auch Vorsteherdrüse genannt, ist wie Hoden und Samenleiter eines der inneren Geschlechtsorgane des Mannes.
  • Auf der anderen Seite sind Penis, Hodensack und Harnröhre männliche äußere Genitalien.
  • Normalerweise ähnelt die Prostata in Größe und Form einer Kastanie und wiegt etwa 20 Gramm.
  • Es befindet sich zwischen Harnblase und Beckenboden.
  • Die Prostata ist wichtig für die Spermienproduktion, die Obstruktion von Blase und Samenleiter und den Hormonstoffwechsel.

Wie soll die Prostatamassage beim Sex einen Orgasmus auslösen?

  • Die Prostata ist ein sensibles Organ, das durch innere und äußere Massage stimuliert werden kann.
  • Laut einer Umfrage des Sexspielzeugherstellers Lelo haben 71 Prozent der heterosexuellen Männer in einer Beziehung bereits ein Prostata-Massagegerät ausprobiert oder würden es versuchen.
  • Acht von zehn Frauen gaben an, ihren Partner auf Wunsch mit einer Prostatamassage zu verwöhnen.
  • Und: Die Intensität des Höhepunkts bei einem Prostata-Orgasmus soll bei der Stimulation des Penis bis zu 33 Prozent höher sein als bei einem „konventionellen“ Orgasmus.

Direkte und indirekte Massage: So stimulieren Sie die Prostata

Direkte Prostatamassage:

Da die Genuss-versprechende Prostata im Inneren liegt, führt ein Weg direkt dorthin: durch den Anus. Auf diese Weise können Sie die Prostata erreichen, indem Sie Ihren Finger sanft in den Anus gleiten lassen. Der G-Punkt eines Mannes ist etwa fünf bis sieben Zentimeter hinter dem Ausgang in Richtung Bauchdecke zu spüren. Diese Art der Massage wird als direkte Prostatamassage bezeichnet.

Indirekte Prostatamassage:

Es gibt aber auch die Möglichkeit einer indirekten Massage für diejenigen, denen der Finger im Gesäß etwas fremd ist. Hier wird die Prostata nicht von innen, sondern von außen stimuliert. Es geht durch das Perineum, das ist der Bereich zwischen dem Hodensack und dem Anus. Auch hier kann die Prostata durch sanften Druck stimuliert werden, was sehr viel Spaß macht.

Prostatamass Age
Prostatamass Age

Sextoys zur Prostatamassage:

Die letzte Option ist ein spezielles Sexspielzeug für die Prostatamassage. Spezielle Toys für die Prostatamassage sehen manchmal sehr futuristisch aus. Welches Toy für Männer das Beste ist, muss individuell ermittelt und getestet werden, denn jedes Toy hat unterschiedliche Vorteile. Es gibt spezielle Analtoys, wie Analketten oder zusätzliche Analvibratoren oder Dockingplugs mit integrierten Prostatavibratoren.

Hodenmassage: Vorbereitung und worauf Sie unbedingt achten sollten

Das Wichtigste zuerst: Sie müssen nicht viel auf die indirekte Prostata-Massage achten, sondern auf die direkte, damit für den Mann nicht alles schmerzhaft wird.

Auch wenn es Frauen so erscheinen mag, übertreiben es Männer nicht, wenn sie ihre Hoden schonender behandeln als ein paar rohe Eier. Und deshalb gibt es vor und während wir ihn und seine beiden kleinen Freunde verwöhnen, einiges zu beachten:

  • lange und besonders spitze Nägel sind tabu oder sollten zumindest mit äußerster Vorsicht verwendet werden
  • Wärme deine Hände auf! Kalte Hände sind mehr als unangenehm…
  • Sensibilität ist der Anfang und das Ende: Gerade am Anfang sollte man auf keinen Fall wild kneten, sondern langsam den Weg tasten und genau beobachten, was beliebt ist und was weniger.
  • Verwenden Sie ein Gleitmittel und seien Sie bei der Verwendung nicht geizig. Es wird viel bequemer für ihn sein.
  • Waschen Sie sich vorher gründlich die Finger, der Anus ist auch recht empfindlich gegenüber Bakterien.
  • Natürlich sollte der Partner auch darauf achten, dass der Analbereich sauber ist. Es gelten die gleichen Regeln wie für jede andere Art von Analsex. Tipp: Die Analdusche sorgt für eine gründliche Intimreinigung und hygienischen Analsex.
  • Wenn es sein „erstes Mal“ ist, müssen Sie zusammenarbeiten, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, damit er oder die richtigen Muskeln entspannen können. Die Verschlusseigenschaften des Schließmuskels sind nicht zu unterschätzen. Tipp: Es gibt auch ein spezielles entspannendes Analspray
  • Es ist wichtig, den Anus leicht zu weiten, bevor Sie versuchen, ihn mit einem Spielzeug, Finger oder Penis zu durchdringen. Es gibt zum Beispiel weiche Buttplugs aus Silikon oder anderen Materialien, die genau das tun, also für die nötige Entspannung bei der Prostatamassage sorgen. Denn ohne sie geht leider nicht viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button