NachrichtenÖsterreich

Zufall: Drei Brüder starben am selben Ort

Drei Brüder wurden innerhalb einer Woche von einem Zug überfahren!

Unglaubliche Familientragödie in North Carolina, USA: Vor einer Woche wurde Baltazar Us (27 Jahre alt) an einem Bahnübergang in Charlotte von einem Zug angefahren und getötet. Als seine beiden Brüder dort seinen einwöchigen Todestag trauern wollten, wurden auch sie von einem Zug getötet.

Um 5 Uhr morgens fuhr Baltazar Us mit seinem Toyota Tundra um die geschlossenen Schranken herum. Zur gleichen Zeit raste der Lynx Blue Line Personenzug vor und krachte in den Wagen.

Pablo (29) und Chilambalam Us (20) wollten nach Angabe ihrer Familie, Kerzen für ihren verstorbenen Bruder anzünden. Im Morgengrauen überquerten sie die Bahngleise zum Bahnübergang – als der Personenzug von hinten wieder herangeführt und über sie hinwegfuhr.

Polizeisprecher Adam Jones: „Auf der Überwachungskamera ist ein Video zu sehen. Darauf ist zu sehen, wie sterben beide Opfer versuchten zu fliehen. Leider waren sie nicht schnell genug, weil sie nicht wach genug waren. Es war eine schreckliche Tragödie.“

 

 

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button